Artenschutz

Aktuelles Projekt

Sei Du die Veränderung,
die Du Dir von der Welt wünschst![Ghandi]

"Die Feldhühner, Boden- und Heckenbrüter haben eine Chance verdient!"

Das Forst Eibenstein Artenschutzprojekt ist bereits gestartet!

Im Rahmen der Maßnahmen wurde mit einer Heckenpflanzung von über 800 Pflanzen an
drei Standorten, sowie über 500 Miskantusbüschen an zwei weiteren Standorten von
den Jägern und Landwirten das Projekt gestartet.

Bereits in der Projektvorphase wurden schon 2012 mit der Akquise von Unterstützern und dem Anwerben von Projektflächen gestartet. Auf diesen, u.a. eingenen Flächen der Familie Donhauser, gab es erste Test, die u.a. für die heutigen Maßnahmen als Muster  und Vorlage dienen. Insgesamt gibt es bereits über 30 Habitatflächen. Diese müssen auf 
ca. 100 im Rahmen des Projekts anwachsen.

Zusammen mit dem Wildlebensraumberater Balduin Schönberger und der Naturschutzbehörde wird der Projektplan, u.a. auch für die Heckenpflege im Herbst, nun über die gesamten Flächen erstellt.